VACHERON. SANCERRE 2021

26,95  inkl. MwSt.

35,93  / l

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Die Domain Vacheron, das Weingut von Jean-Laurent und Jean-Dominique Vacheron, bewirtschaftet ca. 40 ha Sauvignon Blanc und 11 ha Pinot Noir in Sancerre und produziert mit Abstand die spannendsten und besten Sancerre Weine dieser Weinregion an der Loire auf dem berühmten Silex-Boden. Die meisten ihrer Parzellen haben sie geerbt, aber durch intelligenten und strategischen Zukauf neuer Rebflächen bauen sie ganz in Ruhe ihren Mythos aus. Die beiden Cousins verfolgen definitiv eine burgundischen Ansatz beim Ausbau ihrer Sancerre Weine. Das Durchschnittsalter ihrer Reben liegt bei 60 Jahren, die stets körperreiche, tiefe, strukturierte, kristallin-elegante Sancerre Weine mit großer Kraft und Terroir-Ausdruck hervorbringen. Bereits dieser „kleine“ Sancerre Weißwein stammt von Reben, die an der Bruchlinie zwischen Silex und Caillottes (Caillottes werden die Flusskieselsteine in Sancerre genannt. Neben den Silex und den Kimmeridge-Mergel die wichtigste Bodenart) wachsen. Dieser Sancerre Wein von Domaine Vacheron offenbart sich einem ohne Umschweife als Juwel des Sancerres. Dominiert wird er offensichtlich von seiner fein-salzigen Mineralität. Die kalkhaltigen Böden statten diesem Sancerre Wein mit einer beeindruckenden Intensität und Strahlkraft aus. Der Sauvignon Blanc wird bei Domaine Vacheron in großen Eichenfässern vergoren und ausgebaut. Gefolgt von einem langen Ausbau auf der Feinhefe. In der Nase zeigen sich kräftige und warme Aromen nach Zitronenabrieb, etwas Pampelmuse, Passionsfrucht und reifen Pfirsichen mit kühlen Feuersteinnoten. Irre Konzentration mit dichter Cremigkeit, dabei vollmundig und intensiv, mit anhaltendem Salzgehalt und nachhaltiger Struktur. Ein einzigartiger Terroir-Wein aus Sancerre, als ob man tatsächlich den Boden schmecken würde.
 

klimatisiert gelagert

 

Nicht vorrätig